OpenAI & ChatGPT

Mit dem Add-On für OpenAI & ChatGPTopen in new window können Sie generelle Fragen oder auch einfache Befehle bezogen auf einen angegeben Text senden. Als Antwort bekommen Sie durch OpenAI aufbereitete Texte und Antworten. Damit ist es möglich Daten aus einem Spreadsheet (z.B. einen Produkttext) zusammen mit einer Frage bzw. Befehl an die OpenAI API zu schicken, und eine KI-generierte Antwort ebenfalls als Spreadsheet zu erhalten. Die Antwort können Sie dann weiterverarbeiten.

Voraussetzungen

Für die Nutzung der OpenAIopen in new window Steps ist ein regiertierter Account bei OpenAI notwendig. Die OpenAI API bietet Neukunden ein kostenloses Testkontingent an sog. Token, um die Funktionen auszuprobieren.

Einrichtung des Accounts

  • Fügen Sie diesen API-Key anschließend in Synesty unter Meine Verbindungen / OpenAI ein

Step OpenAIAskAnything

Mit dem Step OpenAIAskAnythingopen in new window kann man eine einzelne Frage stellen und erhält die Antwort von der OpenAI API. Der Step dient damit hauptsächlich zu Testzwecken. Um mehrere Fragen zu stellen (Batch) können Sie den Step, verwenden Sie den Step OpenAIAskAnything weiter unten.

Step Einstellungen

  • command: Frage oder Kontext-bezogener Befehl (z.B. Extrahiere Keywords)
  • prompt: Kontext Feld, leer lassen wenn nur "Fragen" gestellt werden

model

  • Auswahl des OpenAI Models
  • die Optionen sind nach Laistungsfähigkeit absteigend sortier
  • text-davinci-003 - Leistungsstärkstes und aktuellstes Model, berrechnet die meisten Token
  • ada - älteres Model, ungenauer und berechnet weniger Tokens pro Request
  • Weitere Infos zu den Modellenopen in new window

max_tokens

  • legt fest, wie viele Tokens pro Request berechnet werden dürfen (ein Token entspricht ca. einem Wort)
  • Hinweis: Kostet der Request mehr als in max_tokens angegeben, wird der Text unvollständig und gekürzt ausgegeben
  • Beispiel: Der Request wird mit 200 Tokens berechnet, es wurden aber nur maximal 100 angegeben. Die volle Response wird etwa nur zur Hälfte ausgegeben.

variance

  • legt fest, wie deterministisch die Antwort ausgegeben wird

  • je nach Anwendungsfall kann mit dem Parameter variance die Zufälligkeit der Ergebnisse beeinflusst werden

  • none: keine Varianz, der commmand liefert immer das selbe Ergebnis

  • low: sehr geringe Varianz des Ergebnisses

  • .

  • .

  • .

  • very high: sehr starke Varianz, die Ergebnisse weisen bei gleichem command eine hohe Dynamik der Ergebnisse auf (sinnvoll zB. bei der Erstellung von Produkttexten mit vielen ähnlichen Eigenschaften, liefert verschieden formulierte Texte)

  • maximum: höchste Varianz, maximale Zufälligkeit (liefert aber die am wenigsten konsistenten Ergebnisse)

Beispiel 1 - Einfache Fragen

  • command:

Wer ist Albert Einstein?

  • prompt:

-- bleibt leer --

  • Response:

"Albert Einstein war ein deutscher Physiker, der als einer der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts gilt. Er entwickelte die allgemeine Relativitätstheorie, eine der Grundlagen der modernen Physik. Seine Arbeiten beeinflussten den Verlauf der Wissenschaft und Technologie bis heute. Er erhielt 1921 den Nobelpreis für Physik."

Hinweis zum Token-Verbrauch:

Dieser Request verbraucht 123 Tokens. Wird max_token mit 80 angegeben, wird die Antwort nur verkürzt ausgegeben.

Albert Einstein war ein deutscher Physiker und Mathematiker, der als einer der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts gilt. Er ist vor allem bekannt für seine Arbeiten zur Relativitätstheorie, die ihm 1921 den Nobelpreis f

Das Output-Spreadsheet beinhaltet die Informationen über verbrauchte Tokens (usage_prompt_tokens, usage_completion_tokens, usage_total_tokens) und den Grund, durch den die Anfrage beendet wurde (choice_finish_reason). Werden mehr Tokens benötigt als angegeben wurde, wird der choice_finish_reason mit "length" (Text ist unvollständig) angegeben. Wird die Antwort komplett ausgegeben erscheint in der Spalte "stop" (Text ist vollständig).

Beispiel 2 - Kontextueller Befehl

  • command:

Erstelle für das Produkt eine Produktbeschreibung aus folgenden Eigenschaften:

  • prompt:

Produkt: Fantastic Sport-Schuh Eigenschaften: Leder, schmal, schwarz, für Frauen

  • Response:

Der Fantastic Sport-Schuh ist der perfekte Begleiter für alle sportlichen Aktivitäten. Er besteht aus hochwertigem Leder und ist schmal geschnitten, sodass er sich der Fußform optimal anpasst. Der Schuh ist in einem eleganten Schwarz gehalten, sodass er sich ideal für Frauen eignet. Mit diesem Schuh bist du immer stilvoll und bequem unterwegs.

Hinweis

Im command-Feld können Referenzen (Produkt, Eigenschaften) im zu verarbeitenden Text angegeben werden. Diese werden im Text erkannt und in der Response verarbeitet. Es gibt keine Vorgabe, wie genau das command aussehen muss. Experimentieren Sie einfach.

Step OpenAIAskAnythingBatch

Mit dem Step OpenAIAskAnythingBatchopen in new window kommen Spreadsheets verarbeitet werden.

Dieser Step funktioniert ähnlich dem OpenAIAskAnything, verwendet aber als Input ein Spreadsheet. D.h. sie können pro Spreadsheet-Zeile eine Anfrage stellen. Das eignet sich besonders für größere Datenmengen wie Produktdatenfeeds.

Als Antwort bekommen Sie durch OpenAI aufbereitete Texte und Antworten pro Zeile.

Der Step wird mit model und max_token analog dem OpenAIAskAnything-Steps konfiguriert. Die command und prompt (Spalte text im Spreadsheet) Input-Felder werden hier aber in einem Spreadsheet konfiguriert.

Weiterhin werden die Spalten genauso befüllt wie im OpenAIAskAnything-Step beschrieben.

Beispiel 1 - OpenAI API mit Datenfeed abfragen

In diesem Beispiel wird ein einfacher Flow gebaut, der einen Test-CSV-Datenfeed erzeugt. Mit den Daten im Feed wird dann der Step OpenAIAskAnythingBatch befüllt und die Ausgabe der OpenAI API zurückgegeben. Der Flow hat folgenden Aufbaue:

  • StringToFile: CSV Inhalt als Text erstellen
  • CSVReader: CSV Datei einlesen
  • OpenAIAskAnythingBatch: OpenAI API anfragen
  • Mapper: Ergebnis für Weiterverarbeitung aufbereiten

Ein Klick auf "Step-Vorschau" in der Step-Ansicht des Steps OpenAIAskAnythingBatch führt die API-Anfrage aus und liefert die Antwort in tabellarischer Form.

Mit diesen Daten können Sie dann anschließend im Flow weiterarbeiten und die Antwort in der result-Spalte z.B. in ihre Shopsystem übertragen.

Step OpenAICreateImage

Mit dem Step OpenAICreateImageopen in new window können anhand einer textuellen Beschreibung KI generierte Bilder erstellt werden. Der Step dient ebenfalls hauptsächlich zu Testzwecken.

Step Einstellungen

  • prompt: textuelle Beschreibung der zu erstellenden Bilder

number

  • legt die Anzahl der Bilder fest, die erstellt werden sollen
  • es können 1 bis maximal 10 Bilder ausgegeben werden

size

  • legt fest, wie groß die Bilddimensionen sein sollen
  • die Bilder sind immer quadratisch mit Breiten von 256, 512 und 1024 Pixeln
  • Hinweis: Die Kosten pro Bild und Auflösung können hieropen in new window unter dem Punkt Image Models entnommen werden.

filename

  • hier kann der Dateiame angegeben werden, welchen die erstellten Bilder bekommen sollen
  • wird kein Dateiname angegeben, wird der Text im prompt-Feld formatiert und als Dateinamen verwendet

Beispiel - Generisches Produkt-Bild erstellen

In diesem Beispiel werden 5 Bilder aus dem Produktnamen und mit bestimmten Produkt-Eigenschaften ohne expliziten Dateinamen erstellt.

  • prompt:

Schuh Super Shoe XI mit den Eigenschaften: rot, Boot, Frau, Sommer, Wiese

Als Resultat erhalten wir entweder ein Spreadsheet mit den URLs zu den Bildern oder eine Liste mit den Bild-Dateien

Für den prompt erhaltenen wir dann diese Bilder:

Step OpenAICreateImageVariations

Mit dem Step OpenAICreateImageVariationsopen in new window können anhand eines gegebenen Bildes KI generierte Varianten dieses Bildes erstellt werden.

Dieser Step funktioniert prinzipiell genauso wie der OpenAICreateImages Step, anstatt des prompts wird hier aber ein Bild an die KI geschickt.

Beispiel - Variationen eines Produkt-Bildes erstellen

Für das Beipiel nehmen wir eines der zuvor mit dem OpenAICreateImage Steps generiertes Bild und lassen 5 Variationen davon erstellen:

Als Ergebis erhalten wir diese 5 Varianten:

Step OpenAITranscribe

Mit dem Step OpenAITranscribeopen in new window können Audios in den Formaten:

  • mp3
  • mp4
  • mpeg
  • mpga
  • m4a
  • wav
  • webm

eingelesen und als Text oder Untertitel (mit entsprechenden Timecodes) ausgegeben werden. Ist das Audio in einer Fremdsprache, kann es auch automatisch ins Englische übersetzt werden.

Step Einstellungen

mode

  • legt fest, ob das Audio nur transkribiert oder transkribiert und übersetzt wird
  • mögliche Optionen sind:
    • transcription
    • translate

format

  • legt das Ausgabe-Format fest
  • mögliche Optionen sind:
    • Text [txt] (die komplette Transktoption wird als zusammenhängender Text ausgegeben)
    • SubRip [srt] (Ausgabe als SubRip Untertitel-Datei)
    • Video Text Tracks [vtt] (Ausgabe als Video Text Tracks Untertitel-Datei)
  • Hinweis: sind die Untertitel-Formate ausgewählt, wird zusätzlich ein Spreadsheet mit den Time-Codes und entsprechenden Texten erstellt

prompt

  • der Prompt kan verwendet werden um die Qualität der Transkripte zu verbessern
  • das Model versucht den Stil den Propmts für die TRanskription zu übernehmen (zB. das Model wird eher Großschreibung und Interpunktion nutzen, wenn es im Prompt übergeben wird)
  • Hinweis: das Prompt-System ist sehr viel beschrämkter als die anderen Models und bietet nur eine sehr begrenzte Kontrolle über den Tranktiptions-Prozess

audio

  • die Audio-Datei in den oben genannten Formaten, die transkribiert werden soll

Step Outputs

Der Step bietet verschiedene Ouptput-Formate zur Weiterverarbeitung.

response

  • einfaches Spreadsheet mit original Dateinamen, Ausgabeformat und der Transkription

text

  • Ausgabe des Transkriptes als einfacher Text

file

  • Ausgabe des Transkriptes als Datei
  • sinnvoll wenn ein Untertitelformat ausgewählt wurde, da die Dateien direkt mit entsprechenden Media-Playern genutzt werden können

subtitles

  • Spreadsheet mit den Aufbereiteten Daten der beiden Untertitel-Formate
  • ist Text als Ausgabeformat ausgewählt, bleibt das Spreadsheet immer leer

Hinweise zum Datenschutz

Wir empfehlen sich mit den API Data Usage Policies von OpenAIopen in new window vertraut zu machen und eine AV-Vertrag abzuschließen, sollten Sie planen DSGVO-relevante / personen bezogene Daten zu verarbeiten.