Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 6 Next »

Data Stores

Um den Output von Flows zu speichern und zu visualisieren bietet Synesty Studio die Data Stores.

 

Schemas

Um einen Data Store zu erstellen benötigen Sie ein Schema, dieses definiert die Spalten und den dazugehörigen Datentyp des späteren Data Stores.
Schemata sind über den einzelnen Data Store hinaus universell einsetzbar und jederzeit veränderbar. Somit können Sie mithilfe eines einzigen Schemas mehrere Data Stores erstellen und wenn benötigt mit wenigen Klicks deren Struktur ändern.

How to create a Schema

                                           User -> "type" in INTEGER/NUMBER ändern

Master Data Stores

Synesty Studio bietet zwei Arten von Data Store Typen, der wohl gebräuchlichste ist der Master Data Store.

Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit jedes einzelne Reihe als Item, ähnlicher einer Excel-Tabelle, abzuspeichern.  

 

How to create a Master Data Store

 

Child Data Stores

Speziell für E-Commerce Bedürfnisse exisiteren die Child Data Stores. In diesen wird den einzelnen Items ein Master Identifier zugewiesen, welcher bewirkt das die Child Items jeweils einen Master Item zugeordnet werden.
Beispielsweise können Betreiber eines E-Commerce Stores ein Artikel inkl. Produktbeschreibung(en), Preisen usw. die unabhängig der Artikelart, beispielsweise unterschiedlicher Farben eines Produkts, immer identisch sind als Master Item deklarieren. Die Produktvarianten können nun mit nur wenigen Feldern, in diesem Beispiel die Artikelfarbe, dem Master Item zugeteilt werden. So wird gewährleistet das zum einem keine Redundanzen entstehen und ihr Data Store übersichtlich bleibt, zum anderen wird die Datengröße geschmälert.

 

 

  • No labels