Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 7 Next »

Vorraussetzung


Konfiguration

account

Den Google Drive Account auswählen, welcher verwendet werden soll.

dataSpreadsheet

Verknüpfen des Input Spreadsheets, welches ins das Google Sheet geladen werden soll. Dieses Spreadsheet kann z. B. mit dem Step CSVReader eingelesen werden. 

document_id

Auswahl des Google Sheets, welches aktualisiert werden soll. 


worksheet_name

Auswahl des Namens eines Tabellenblattes, falls mehrere Tabellenblätter vorhanden sind.

mode

An Tabellenblatt anhängen

Die Daten des Input Spreadsheets werden am Ende des Google Sheet hinzugefügt. Das heißt es werden keine Zeilen überschrieben.

Enthält das Input Spreadsheet mehr Spalten als das Google Sheet, werden diese hinzugefügt.


Tabellenblatt aktualisieren

Die Daten im Google Sheet werden ab Zeile 1 mit den Daten des Input Spreadsheets ersetzt.

Dabei werden so viele Zeilen und Spalten des Google Sheets überschrieben, wie das Input Spreadsheet enthält.

Enthält das Input Spreadsheet mehr Zeilen oder Spalten als das Google Sheet, werden diese hinzugefügt.

printHeader

Gibt an, ob die erste Zeile (Kopfzeile) im Tabellenblatt ausgegeben werden soll.

valueOption

Legt fest ob die Eingabedaten (aus dem Quell-SPREADSHEET) interpretiert werden sollen.

startAtLine

Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn der mode "Tabellenblatt aktualisieren" gewählt ist.

Zeilennummer der Tabelle, in der mit dem Schreiben der Daten begonnen werden soll.

startAtColumn

Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn der mode "Tabellenblatt aktualisieren" gewählt ist.

Spalte der Tabelle, in der mit dem Schreiben der Daten begonnen werden soll.


Anwendungsbeispiele


Beispiel 1



hochgeladene CSV-Datei

IDNameBeschreibung










Google Spreadsheet (Quelldatei)

IDNameBeschreibung






  • No labels