Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

SichtbarkeitBeschreibung
PUBLIC (Standard)
  • Die Variable kann auch vom Aufrufer gesehen und gesetzt werden.
PRIVATE
  • Die Variable ist nur für den eigenen Flow sichtbar.
  • Aufrufende Flows sehen diese Variable nicht.
  • können nicht per URL-Trigger übergeben werden (siehe FlowVariablen per URL übergeben)
  • Sind vergleichbar mit privaten Variablen in Programmiersprachen und können als Hilfsvariablen genutzt werden.
    • Z.B. wenn man eine Variable limit in mehreren Steps braucht, und man gern eine zentrale Stelle braucht, um diesen Wert zu pflegen,
      aber man vermeiden möchte, dass ein aufrufender Flow diese Variable überschreibt oder überhaupt sieht.
TEST-VARIABLE
  • Werte werden nur bei manuellen Ausführungen im Backend genutzt. Bei automatisierten und getriggerten Runs bleiben Sie leer.
    Mehr zu Testvariablen.

Testvariablen

Es passiert leider so oft: Man legt z.B. eine Flow-Variable "Bestell-ID" an, die man nur bei Tests füllt, um eine einzelne Bestellung abzurufen. 
Leider vergisst man dann häufig, diesen Wert wieder zu entfernen, und damit nimmt das Unglück seinen Lauf und es wird bei automatisierten Flows immer wieder die identische Bestellung abgerufen. 
Um dieses Problem zu lösen, gibt es jetzt Testvariablen

Testvariablen sind Flow-Variablen, die aber nur manuell im Backend greifen. D.h. konkret:

  • manuelle Flow-Ausführungen
  • Step-Vorschau
  • Arbeit im Mapper

Bei automatisierten oder getriggerten Flow-Ausführungen bleiben diese Variablen immer leer. 

Konfiguration

Image Removed

Testvariablen werden über die Sichtbarkeit TEST-VARIABLE angelegt.

Image Removed

Dadurch erscheinen Sie in einem separaten farblich markierten Bereich, um Testvariablen besser von normalen Variablen unterscheiden zu können.

Image Removed

Bei einer manuellen Ausführung kann man den Wert bei Bedarf auch noch für die nächste Ausführung anpassen

Image Removed

Image Removed

Im Eventlog erscheint am Ende im Abschnitt Ausführungsparameter ein Hinweis, ob der Wert einer Testvariable verwendet, oder geleert wurde.
Das hilft bei der Analyse oder Fehlersuche.



Output Variablen

Output Variablen sind auch eine fortgeschrittene Funktion, die nur im Zusammenhang mit dem Flow-in-Flow Feature eine Rolle spielt, wenn der Flow von einem anderen Flow aufgerufen wird.
Man kann damit beliebige Step-Outputs als Flow-Output Variable definieren. Diese Variablen werden dann für den aufrufenden Step sichtbar und können dort weiterverarbeitet werden. 

...