Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Step TradebyteAddProducts erstellt einen XML-Produktkatalog entsprechend der Tradebyte-Spezifikation für z.B. den Upload auf den Tradebyte FTP Server. Da die maximale Dateigröße vom 100MB nicht überschritten werden darf, werden gegebenenfalls mehrere Dateien mit jeweils 5000 Zeilen erstellt.
Die Ausgabedatei(en) hat die folgende Dateinamenstruktur einschließlich eines Zeitstempels: TBCAT_yyyyMMdd_HHDatei-Index.xml



Festlegen der Produkt- und Artikeldaten


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise
hasArticlestruedieses Feld legt fest, ob diese Zeile Artikeldaten besitztjaText

true (hat Artikeldaten)
false (hat keine Artikeldaten)

ist das Input-Spreadsheet im Format Parent-Variant oder Master-Child (aus Datastore) wird der Wert automatisch generiert und kann leer gelassen werden. Ist der Wert manuell gesetzt wird dieser genommen.
isProducttruedieses Feld legt fest, ob diese Zeile ein Produkt istjaText

true (ist Produkt)
false (ist Artikel)

ist das Input-Spreadsheet im Format Parent-Variant oder Master-Child (aus Datastore) wird der Wert automatisch generiert und kann leer gelassen werden. Ist der Wert manuell gesetzt wird dieser genommen.


Hinweise


isProduct = true und hasArticles = true

Diese Zeile wird nur als Produkt behandelt. Aus den verknüpften Varianten oder Children werden Artikel erzeugt.


isProduct = false und hasArticles = true

Diese Zeile wird nur als Artikel behandelt. 


isProduct = true und hasArticles = false

Diese Zeile wird als Produkt behandelt. Da keine Artikeldaten vorhanden sind wird automatisch ein Artikel aus dem Produkt erzeugt.


isProduct = false oder hasArticles = false

Wenn keine weiteren Artikeldaten (verknüpften Varianten oder Children) vorhanden sind und diese Zeile auch kein Produkt ist wird automatisch ein Artikel aus dieser Zeile erzeugt.



Grundsätzlich müssen in jeder Zeile immer die gewünschten Produkt- und Artikldaten zugewiesen werden. Ob diese Zeile als Produkt oder Artikel (oder beides) behandelt wird hängt ausschließlich von den beiden Schaltern isProduct und hasArticles ab.

Kommen die Daten aus einem Step der bereits eine Parent-Variant-Zuordnung hat, oder aus einem Datastore (Master-Child oder Parent-Variant) sollten beide Felder leer gelassen werden da in diesen Fällen die Zuweisung automatisch erfolgt.


Wichtig!


Die Produkt- und Artikelzuweisungen werden über die Produktnummer (P_NR) abgeglichen. Das heißt alle Artikel müssen die selbe Produktnummer haben wie das übergeordnete Produkt.



Produktdaten


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise
P_NR87Eindeutige Produkt-ID aus TB.OnejaGanzzahl
Die P_NR muss in jeder Zeile gesetzt werden, da über diese Nummer die Produkt-Artikel Zuweisung gesteuert wird.
P_NR_EXTERNAL5986Produktnummer des Lieferanten.neinText

P_NAMEOutdoor-Jacke ReinholdProduktbezeichnungneinText
Wird P_NAME genutzt, müssen P_NAME_PROPER und P_NAME_KEYWORD leer bleiben.
P_NAME_PROPEROutdoor-JackeStatt der Produktbezeichnung P_NAME, kann der Name auch in Gattungs- und Eigenname aufgeteilt sein (z.B. "Jacke Reinhold" vs. "Jacke"/"Reinhold")neinText
Wird P_NAME_PROPER genutzt, muss P_NAME_KEYWORD gefüllt werden und P_NAME leer bleiben.
P_NAME_KEYWORDReinholdjaText
Wird P_NAME_KEYWORD genutzt, muss P_NAME_PROPER gefüllt werden und P_NAME leer bleiben.
P_SUPPLEMENTWinterjackeWerbliche Zusatzüberschrift zum ProduktneinText

P_TEXTDie Outdoorjacke "Reinhold" ist eine außergewöhnlich robuste und funktionale Jacke! Produktbeschreibung (Fließtext)neinText

P_BRANDmarke=SynestyMarkeneinTextSchlüssel=WertEs kann nur eine Marke übergeben werden. Der Schlüssel wird automatisch im Tradebyte angelegt und sollte zur eindeutigen Zuordnung bei der selben Marke immer gleich sein.
P_KEYWORDSKapuzenjacke;Anorak;FunktionskleidungKeywords/Suchbegriffe für das ProduktneinTextWert;Wert;WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Werte übergeben werden. 
P_COMPONENTDATALänge=110cm;Saison=WinterProduktkomponentenneinTextSchlüssel=Wert;Schlüssel=WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden. 
P_TAGSGeschlecht=männlich,weiblich;Saison=Sommer,WinterProduktattributeneinTextSchlüssel=Wert;Schlüssel=Wert,WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden.  Hier ist auch es möglich jedem Schlüssel mehrere Werte zuzuordnen. Diese Werte müssen dann mit Komma separiert werden.
P_BULLETSatmungsaktiv;wasserdicht;winddichtAufzählungspunkteneinTextWert;Wert;WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Werte übergeben werden. 
P_MEDIADATA

image=http://img1.jpg;image=http://img2.jpg;

typ2=http://img1.jpg;typ2=http://img2.jpg

ProduktmedienneinTextMedientyp=URL;Medientyp=URLStandart-Medientyp ist image und muss, falls keine anderen Medientypen definiert sind, immer angegeben werden. Es ist aber auch möglich benutzerdefinierte Medientypen im Tradebyte anzulegen. Diese können dann mit dem jeweiligen Kürzel zusätzlich übergeben werden. Die Reihenfolge der URLs pro Medientyp legt außerdem die Sortierreihenfolge der Bilder im Tradebyte fest.
P_CATEGORIESKategorie1;Kategorie2;Kategorie3Kategorienzuordnungen (Clusterattribute)neinTextWert;Wert;Wert
P_LINKDATAcross=1234;device=4894VerknüpfungenneinText

Verknüpfungstyp=Produkt-ID;Verknüpfungstyp=Produkt-ID

Verknüpfungstypen

cross (Kombinationsmöglichkeiten)
accessory (Zubehör zum Produkt)
device (Produkt zum Zubehör)
upselling (Empfehlung)
alternative (Alternativangebot)

Die Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden. 
P_VARIANTFIELDSFarbe;Größe;LängeBei Produkten mit Varianten die Definition der variantenbildenden EigenschaftenneinTextWert;Wert;WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Werte übergeben werden. 


Artikeldaten


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise
A_NR3810blSArtikelnummer. Diese kann sich grundsätzlich ändern.jaText

A_ID349Eindeutige Artikel-ID aus TB.OneneinGanzzahl

A_ACTIVE
1
Aktiviert oder Deaktiviert den ganzen ArtikelneinGanzzahl

1 (aktiv)
0 (inaktiv)


A_ACTIVEDATAotde=1;lmde=0Aktiviert (1) oder deaktviert (0) den Artikel den für den jeweiligen KanalneinTextKanalkürzel=Wert;Kanalkürzel=Wertmuss für jeden vorhandenen Kanal in Tradebyte wie im Beispiel angegeben gesetzt werden
A_EAN4234567891111EAN-Code des ArtikelsneinText
Muss IMMER 13 Stellen haben
A_PROD_NR56894HerstellerartikelnummerneinText

A_NR2381059Zusätzliche zweite ArtikelnummerneinText

A_VARIANTDATAFarbe=blau;Größe=XLVariantenwerteneinTextSchlüssel=Wert;Schlüsse=WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden. 
A_COMPONENTDATA

Motiv=Vogel;

Anzahl pro Packung=10

ArtikelkomponentenneinTextSchlüssel=Wert;Schlüsse=WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden. 
A_TAGS

Zielgruppe=alt;

Saison=Sommer,Winter

ArtikelattributeneinTextSchlüssel=Wert;Schlüsse=Wert,WertDie Werte müssen als Semikolon separierte Schlüssel-Wert-Paare übergeben werden. Es ist möglich jedem Schlüssel mehere Werte zuzuordnen. Diese Werte müssen dann Komma separiert aufgelistet werden.
A_BASEPRICE_QUANTITYflasche1l=1000FüllmengeneinTextSchlüssel=WertHier ist nur ein Schlüssel-Wert-Paar möglich.
A_MEDIADATA

image=http://img1.jpg;

image=http://img2.jpg;

typ2=http://img1.jpg;

typ2=http://img2.jpg

Artikelmedien (Bilder)neinTextMedientyp=URL;Medientyp=URLStandart-Medientyp ist image und muss, falls keine anderen Medientypen definiert sind, immer angegeben werden. Es ist aber auch möglich benutzerdefinierte Medientypen im Tradebyte anzulegen. Diese können dann mit dem jeweiligen Kürzel zusätzlich übergeben werden. Die Reihenfolge der URLs pro Medientyp legt außerdem die Sortierreihenfolge der Bilder im Tradebyte fest.
A_UNITSTEinheit des ArtikelsneinText

ST (Stück)
CM (Zentimeter)
QM (Quadratmeter)


A_STOCK3LagerbestandneinGanzzahl

A_DELIVERY_TIME5Lieferzeit in WerktagenneinGanzzahl

A_REPLACEMENT1WiederbeschaffbarkeitneinGanzzahl1 (wiederbeschaffbar)
0 (nicht wiederbeschaffbar)

A_REPLACEMENT_TIME10Wiederbeschaffungszeit in TagenneinGanzzahl

A_ORDER_MIN1Definition einer MindestbestellmengeneinGanzzahl

A_ORDER_MAX20Definition einer maximalen BestellmengeneinGanzzahl

A_ORDER_INTERVAL1Schrittweite bei der Eingabe einer BestellmengeneinGanzzahl

A_DEPOTLagerLagerstandortneinText

A_DEPOT_TEXTGesamtlagerBeschreibung des LaberstandortesneinText

Artikelpreise

Das Feld A_PRICEDATA ist optional. 

Werden die Preisdaten leer gelassen wird auch die gesamten A_PRICEDATA-Daten nicht ausgegeben. 

Es müssen wieder jeweils für alle Kanäle die Preise gesetzt werden.


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise
A_PRICE_CURRENCY EURWährungskennzeichenjaText

Die angegebene Währung wird automatisch für jeden Kanal gesetzt.

A_PRICE_VKotde=25.0;lmde=26.12Brutto VerkaufspreisjaTextKanalkürzel=Preis;Kanalkürzel=Preis

Die Preise sind als 2-stellige Dezimalzahlen anzugeben.

Die Preise müssen immer pro Kanal gesetzt werden. Währung, Bruttopreis und der Mehrwertsteuersatz muss immer angegeben werden wenn Preisdaten übermittelt werden sollen.

A_PRICE_VK_OLDotde=25.10;lmde=26.99Streichpreis (ehemaliger Preis)neinTextKanalkürzel=Preis;Kanalkürzel=Preis
A_PRICE_UVPotde=20.0;lmde=21.12Unverbindliche PreisempfehlungneinTextKanalkürzel=Preis;Kanalkürzel=Preis
A_PRICE_EKotde=20.0;lmde=21.12Einkaufspreis (netto)neinTextKanalkürzel=Preis;Kanalkürzel=Preis
A_PRICE_MWST2MehrwertsteuersatzjaGanzzahl1 (ermäßigter Steuersatz)
2 (normaler Steuersatz)
3 (Mehrwertsteuerbefreit)

Alternativ oder ergänzend können auch Preislisten übergeben werden. Hierfür müssen aber die angesteuerten Preislisten vorher im Tradebyte Backend angelegt werden.  Der festgelegte Schlüssel wird dann analog der kanalspezifischen Preise festgelegt.

Sollen Preislisten aktualisiert werden müssen wenigstens der A_PRICELIST_VK und A_PRICELIST_MWST gesetzt sein.

NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise
A_PRICELIST_VKliste1=25.0;liste2=26.12Preisliste Brutto VerkaufspreisjaTextSchlüssel=Preis;Schlüssel=Preis

Die Preise sind als 2-stellige Dezimalzahlen anzugeben.

Die Preise müssen immer pro Preislisten-Schlüssel gesetzt werden. Währung, Bruttopreis und der Mehrwertsteuersatz muss immer angegeben werden wenn Preisdaten übermittelt werden sollen.

A_PRICELIST_VK_OLDliste1=25.10;liste2=26.99Preisliste Streichpreis (ehemaliger Preis)neinTextSchlüssel=Preis;Schlüssel=Preis
A_PRICELIST_UVPliste1=20.0;liste2=21.12Preisliste Unverbindliche PreisempfehlungneinTextSchlüssel=Preis;Schlüssel=Preis
A_PRICELIST_EKliste1=20.0;liste2=21.12Preisliste Einkaufspreis (netto)neinTextSchlüssel=Preis;Schlüssel=Preis
A_PRICELIST_MWSTliste1=2;liste2=1Preisliste MehrwertsteuersatzjaText

Schlüssel=MwSt-ID;Schlüssel=MwSt-ID

1 (ermäßigter Steuersatz)
2 (normaler Steuersatz)
3 (Mehrwertsteuerbefreit)

Angaben zu Versandart und Maße

Das Feld A_PARCEL ist optional. 

Falls eines dieser Felder leer ist werden für diesen Artikel alle anderen Felder ebenfalls verworfen, damit beim Import in Tradebyte keine Fehler auftreten und der Vorgang nicht abbricht.


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise

A_PARCEL_WIDTH

100Breite aller Packstücke in cmjaGanzzahl


A_PARCEL_HEIGHT

150

Höhe aller Packstücke in cmjaGanzzahl


A_PARCEL_LENGTH200Länge aller Packstücke in cmjaGanzzahl

A_PARCEL_WEIGHT1.2Gewicht aller Packstücke in kgjaDezimalzahl

A_PARCEL_PIECES1Anzahl Packstücke (Mehrcollie)jaGanzzahl

A_PARCEL_TYPEDHLVersandart des ArtikelsjaText
Die Versandart wird manuell festgelegt und ist dem Tradebyte-backend zu entnehmen.

TradeStat-Informationen

Das Feld A_TRADESTAT ist optional.

Soll die Zolltarif-Nummer übermittelt werden, müssen alle betreffenden Felder gesetzt werden.


NameBeispielBeschreibungPflichtfeldDatentypWerteHinweise

A_TRADESTAT_COUNTRY

DE

ISO 3166-1 Alpha 2 Länder Code

ja

Text

Nähere Informationen zu den Alpha 2 Länder-Codes finden Sie hier.

A_TRADESTAT_NR

12345678

Zolltarifnummer

ja

Text


Die Zolltarifnummer MUSS 8-stellig sein. Beträgt die Länge der Nummer nicht exakt 8 Stellen werden für den Artikel keine Zolltarif-Daten übermittelt.

Beispiele zu Hilfsfunktionen

Schlüssel-Wert-Paare generieren
(mit IMAGES = "url;url2;url3")

<#assign images=IMAGES!?split(';')>
<#assign types=['image', 'type2']>

<#list types as type>
     <#list images as image>
          ${type}=${image}<#sup>;</#sup>
     </#list>
     <#sup>;</#sup>
</#list>
  • No labels