Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der SpreadsheetCSVWriter ist das Pendant zum SpreadsheetCSVReader. Damit kann man aus einem Spreadsheet eine CSV- oder XLS-Datei erzeugen. 

Dabei kann man einstellen wie genau die Datei eingelesen werden soll. Das betrifft typische Einstellungen wie:

  • Spaltentrenner (z.B. Komma, Semikolon, Tabulator)
  • Textqualifier (in der Regel doppelte Anführungszeichen, die jeden Spaltenwert umschließen)
  • Encoding: Spielt immer dann eine Rolle wenn Umlaute nicht korrekt dargestellt werden (z.B. UTF-8 oder ISO-8859-1)
  • Dateiname

Die einzelnen Inputs, Outputs und Konfigurationsoptionen dieses Steps werden hier erklärt.

 

Anwendungsbeispiel

Der SpreadsheetCSV findet sich häufiger nach einem SpreadsheetMapper, um eine CSV-Datei aus einem zuvor bearbeiteten Spreadsheet zu erzeugen. 

Die so erzeugte Datei kann anschließend z.B. mit einem FTPUpload auf einen FTP-Server hochgeladen werden. 

 

Unterstützung für große Excel-Dateien

Es ist möglich auch sehr große Excel-Dateien (xlsx) mit mehr als 65000 Zeilen zu schreiben. In der Vergangenheit wurden nur Dateien im alten Excel-Format (.xls) unterstützt, die intern ein Limit auf ca. 65k Zeilen hatten. Das ganze kann als output-Type ausgewählt werden.

Die Option lautetExcel (.xlsx for larger files > 65k rows )

 


Automatisch Zeilenumbrüche entfernen

Die Option trimMode kann man automatisch Zeilenumbrüche oder Leerzeichen in allen Spalten entfernen. 

 

  • No labels