Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Die erfolgreiche B2B-Handelsplattform ITscope lässt sich mit Hilfe von Synesty Studio und dem ITscope Add-On an beliebige Systeme anbinden.
Automatisieren Sie den Datenaustausch von Produktdaten zwischen ITscope und externen Systemen, um zeitgesteuert Produktdaten abzurufen oder automatisiert Preise und Bestände zu aktualisieren.

Der Datenaustausch zwischen Synesty Studio und ITscope findet über die ITscope REST API statt.



API Zugriff einrichten

Um mit ITscope über Synesty Daten austauschen zu können, muss man die in ITscope hinterlegten API Zugangsdaten verwenden.
Im Synesty Studio werden die Account-ID und der API Key hinterlegt.
In ITscope finden Sie diese Zugangsdaten unter Mein Profil > Mitarbeiter > API-Zugangsdaten.
Sollten noch keine API-Zugangsdaten vorhanden sein oder möchten Sie einen anderen API Zugang für Synesty verwenden, dann generieren Sie sich einen neuen API Key.



 

API-Zugangsdaten im Synesty Studio hinterlegen

Im Synesty Studio hinterlegen Sie die API-Zugangsdaten von ITscope (Account-ID und API Key) unter Mein Konto -> Meine Verbindungen -> ITscope.



ITscope Add-On Steps


Es stehen folgende Steps zur Verfügung für den Datenaustausch zur Verfügung.

ITscopeGetProductExportCSV

Mit diesem Step können die Ergebnisse eines Exports aus ITscope abgerufen werden. Als Ergebniss erhält man ein Spreadsheet mit den exportierten Produkten und eine Liste der csv Dateien zur weiteren Verarbeitung.


Export-Datenformat und Profil

Der Step ITscopeGetProductExportCSV holt alle Daten entsprechend des in ITscope hinterlegten Profils und verwendet das Exportdatenformat csv.
In ITscope müssen dazu die entsprechenden Einstellungen am Export vorgenommen werden.

 



Als Datenformat muss csv ausgewählt werden. 



Step Konfiguration



Zur Verwendung dieses Step muss man die Verbindungsdaten zu ITscope (account) und die Export ID (ExportID) des Exports hinterlegen.
Zusätzlich kann noch ein Limit (limit) der Datensätze für die weitere Verarbeitung festgelegt werden. Dies ist vor allem für Testzwecke sinnvoll.
Wird das Limit leer gelassen, so werden alle Datensätze zur Verfügung gestellt. 

Bei account wählt man die im Synesty hinterlegte Verbindung zu ITscope. Wurde bisher keine Verbindung zu ITscope hinterlegt, kann man direkt vom Step aus
einen neuen Account anlegen (Jetzt Account erstellen).

Bei ExportID hinterlegt man die Export ID des Exports aus ITscope. Die Export ID finden Sie in der Detailansicht des Exports in ITscope.




Step - Outputs und weitere Verarbeitung


Der Step gibt als Ergebnis ein Spreadsheet mit den Produkten (products) aus dem Export aus. Dieses Spreadsheet kann zur weiteren Verarbeitung an nachfolgende Steps übergeben werden, um z.B. die Produkte in einem Webshop anzulegen oder in einem datastore zu speichern.
Zusätzlich werden noch weitere Produktinformationen als Datei aus dem Export (z.B. Zubehörprodukte in accessory.csv) zur Verfügung gestellt.  Diese Dateien kann man aus dem ITsccopeGetProductsCSV verwenden und weiterverarbeiten.



product.csv

Das Spreadsheet products ist die Ausgabe der Produktinformationen aus der Exportdatei products.csv


Um sich z.B. die Datei accessory.csv zu holen und daraus ein Spreadsheet zur weiteren Verarbeitung zu erzeugen, verwendet man die beiden Steps FileFromFilelist und SpreadsheetCSVReader.




Ausgabeergebnis der Datei accessory.csv









  • No labels